Astrologie: Astrologisch-philosophischer Gesprächskreis sucht ...

Der Verein AFEGA (Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der erkenntnistheoretischen Grundlagenforschung in der Astrologie) plant den Aufbau eines Gesprächskreises in seinem Haus in Affoltern/BE. Teilnehmern, die eine längere Anreise hätten, kann im Haus (gegen Entgelt) eine komfortable Übernachtungsmöglichkeit geboten werden.

Der Gesprächskreis ist offen für philosophisch interessierte Kritiker der Astrologie. Von diesem Personenkreis erwarten wir zwar keine fundierten Kenntnisse der Astrologie, doch der Unterschied zwischen 'Vulgärastrologie' in den Zeitungen und seriöser Astrologie sollte bekannt sein. Von Interessenten wünschen wir uns, dass sie mit den elementaren Grundlagen philosophischen Denkens vertraut sind. Philosophisch neugierige Abiturienten/Studenten sind willkommen!

Zwei von den Organisatoren geplante Schwerpunkte sind Bewusstseinsphilosophie und Zeitphilosophie (die Astrologie wird oft - irreführenderweise - als 'Wissenschaft von der Qualität der Zeit' bezeichnet). Aber auch ontologische Fragen sollen uns beschäftigen: Was bedeutet es genau zu sagen, etwas 'existiere'? Existiert Donald Duck? Existieren Sternbilder (am Himmel sieht man ja nur Sterne, nie aber Sternbilder)?

Der Kreis wird moderiert von Dipl.-Psych. Dr. Peter Niehenke (67), Verfasser einer im Reclam-Verlag erschienenen Einführung in die Astrologie ("Astrologie - Eine Einführung") und einer Dissertation mit dem Titel "Kritische Astrologie - Zur erkenntnistheoretischen und empirisch-psychologischen Prüfung ihres Anspruchs".

Für die Teilnahme fallen, ausser einer Unkostenbeteiligung für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und die Bewirtung, keine Gebühren an.

Inserent Daten
AFEGA
Peter Niehenke
Tannli 8
3416 Affoltern im Emmental (BE)
Tel. G: 034-4350163
Mobil: 076 200 64 03